Team Kenia


We all have passion for this project and those kids!

Felix Okeyo – ehrenamtlicher Mitarbeiter der Child Destiny Foundation

Was es bedeutet ein Kind mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung in Kenias Hauptstadt Nairobi groß zu ziehen, das wissen die Initiatoren der Child Destiny Foundation. Von fehlenden Therapie- und Betreuungsmöglichkeiten, mangelnder staatlicher Unterstützung und zu wenigen Schulplätzen können sie viel berichten. Ihre eigenen Erfahrungen haben sie dazu bewegt, sich für eine Veränderung in der Gesellschaft einzusetzen und für die Rechte ihrer Kinder aufzustehen. Seit 2012 arbeiten sie nun ehrenamtlich in der Child Destiny Foundation.

 

Erste Besichtigung des Therapieraums

Alex Omondi, Florence Arum und Mercy Odongh bei der Besichtigung des ersten Therapieraums (2013)

 

Das Team in Nairobi arbeitet ehrenamtlich und setzt sich zusammen aus:

Alex Omondi – Projektleiter

Marselline Odongh – stellvertretende Projektleiterin

Florence Arum – Schriftführerin

Glorine Awuor – Kassierin

Glorine mit Sohn Nashon

 

(Claudia Patka – Koordinatorin und Vereinsobfrau der Child Destiny Foundation Österreich fliegt regelmäßig nach Nairobi, um sich persönlich ein Bild von den Entwicklungen des Projekts zu machen)

Alex Omondi mit Sohn Wayne und Claudia Patka

Alex Omondi mit Sohn Wayne und Claudia Patka