Skip to content

Der österreichische Verein wurde 2014 in Wien gegründet und dient zur Finanzierung des Tageszentrums für Kinder mit Behinderung in Kenia.

Durch unsere Arbeit kann kann nicht nur die Raummiete und das Gehalt der TherapeutInnen bezahlt, sondern auch soziale Unterstützung der betroffenen Familien gewährleistet werden. Alle Mitglieder des Vereins in Österreich und die Initiatoren in Kenia arbeiten ehrenamtlich und wir legen viel Wert darauf, die administrativen- sowie Werbekosten gering zu halten.

Die Child Destiny Foundation in Kenia wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und durch Spenden finanziert, die bei Veranstaltungen des Vereins gesammelt werden. Informationsabende, Verkaufsstände oder Präsentationen werden außerdem genutzt, um die Fortschritte des Projekts in Nairobi zu präsentieren. Bei jedem Besuch in Nairobi bringt Vereinsobfrau Claudia Patka neue Schmuckstücke aus Kenia mit, die dann zu Gunsten des Vereins erworben werden können. Mitglieder des Vereins stellen auch selbst gefertigte Handarbeiten zum Verkauf zur Verfügung.

Melden Sie sich doch zu unserem Newsletter an oder folgen Sie uns auf Facebook und Instagram um über die Entwicklungen der Child Destiny Foundation auf dem Laufenden zu bleiben.