Masterstudie: Die Erhebung läuft


Der größte Teil der Befragung ist geschafft!

Wie berichtet, haben Alex Eman und Felix Okeyo Ende März mit der Umfrage für die Masterstudie begonnen. Sie konnten bisher erfolgreich Interviews mit Müttern von Kindern mit Beeinträchtigung in vier verschiedenen Organisationen im Slum Kibera bzw. in zwei NGO’s in anderen Teilen Nairobis durchführen. Für weitere Institutionen sind schon Terminvereinbarungen getroffen worden.

Das Studiendesign wurde so gewählt, dass die Befragten in drei möglichst gleich große Gruppen aufgeteilt werden:

  • KlientInnen der Child Destiny Foundation
  • KlientInnen einer anderen NGO im Slum Kibera
  • KlientInnen einer anderen Einrichtung in Nairobi (z.B.: öffentliche Spitäler)

Dadurch können die Ergebnisse miteinander verglichen und spezielle Schwierigkeiten (z.B.: Probleme die nur in Kibera auftreten) analysiert werden. Auch bei den Experteninterviews wird auf unterschiedliche Sichtweisen wert gelegt.

Alex Eman und Felix Okeyo haben in der letzten Woche Unterstützung bei der Durchführung der Masterstudie von einer Volontärin aus England bekommen. Sie wird bis Mitte Juni das Team der Child Destiny Foundation vor Ort unterstützen und auch viele Erfahrungen sammeln.

Auf unserer Facebook-Seite sind aktuelle Bilder zu finden.

 Claudia Patka

Zum Weiterlesen: