Warenkorb

Spendenaufruf für Therapiematerial

  UPDATE vom 10. März 2021: Dank großartiger Unterstützung aus unserer Community konnte das Therapiematerial schon komplett finanziert werden! Die Spenden werden gemeinsam mit dem Quartals-Budget Ende März an die Child Destiny Foundation in Kenia überwiesen. Anschließend werden die Investitionen getätigt.  Wir werden euch hier auf der Website und in Weiterlesen…

Zu der Situation von Menschen mit Behinderung in Kenia

Das Verständnis von Behinderung entwickelt sich laufend weiter Denn Behinderung resultiert aus Wechselwirkungen zwischen Menschen mit Beeinträchtigungen und einstellungs- und umweltbedingten Barrieren in der Gesellschaft. Zur Gruppe der Menschen mit Behinderungen zählt die Behindertenrechtskonvention “Menschen die langfristige körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben, welche sie in Wechselwirkung mit verschiedenen Barrieren Weiterlesen…

Was kann getan werden?

Wir haben die Mütter der Kinder mit Behinderung , die in der Child Destiny Foundation betreut werden, gefragt, wie die Lebensbedingungen in Kibera verbessert werden können und die Antworten für euch zusammengefasst: Spezielle Herausforderung während der Corona-Pandemie Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt in Chaos versetzt. Viele Menschen mussten von Weiterlesen…

Das Leben im Slum Kibera

Im letzten Blogartikel habe ich über den Slum Kibera und seine Entstehung geschrieben. Falls dich das interessiert, klicke hier.Aufbauend darauf werde ich heute versuchen, dir einen Eindruck davon zu vermitteln, was es heißt in einem Slum zu leben und dazu auch ein paar Bilder mit dir teilen. (Kurze Anmerkung hier: die Weiterlesen…

Der Slum Kibera

Der Slum Kibera ist die Heimat der Kinder mit Behinderung, die in unserem Tageszentrum betreut werden. In den folgenden Zeilen wirst du nicht nur erfahren, was ein Slum überhaupt ist, sondern auch wo Kibera genau liegt und wie dieser Slum entstanden ist. Slum als innerstädtisches Notquartier Einen Slum, auch Armenviertel Weiterlesen…

Tageszentrum bald wieder offen

Die Sicherheitsvorkehrungen im Zusammenhang mit der Verhinderung des COVID-19-Viruses in Kenia sind schon seit Beginn der Pandemie strenger ausgefallen, als in Österreich. Nachtausgangssperren und Reiseverbot auch innerhalb des Landes waren in den letzten Monaten Normalität. Am 28.9.2020 hat die kenianische Regierung nun Reduktionen der Sicherheitsmaßnahmen verkündigt. So werden zum Beispiel Weiterlesen…

Hätten Sie das gewusst?

Einige interessante Fakten über Kenia!   Kenia ist fast 7x so groß wie Österreich Nur ca. 20% der Fläche kann für Landwirtschaft genutzt werden Es gibt 42 verschiedene Volksgruppen in Kenia und mindestens genauso viele verschiedene Sprachen (offizielle Sprachen sind Englisch und Suaheli) Schätzungen zufolge leben 42 Millionen Menschen in Weiterlesen…